The Rock'n'Roll Mad Joker
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Mein Baby
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Visual Rock

http://myblog.de/mad-joker

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Meine Babys

Diesmal werde ich nicht über die Medien herziehen. Denke ich. Zumindest hab ich es nicht auf irgendwelche Zeitungsausschnitte oder Heimkinos abgesehen. Wird auf Dauer auch langweilig.
Kleiner Randkommentar zum Anfang: tippen mit kalten Fingern ist schwer. Sehr schwer. Kommt davon, wenn man Bier aus der Flasche trinkt und besagte Flasche sich vor ein paar Minuten noch im Tiefkühler befand.

Ich bin momentan sowas von unkreativ, das ist mir in der Form auch noch nie passiert. Zumindest was das Schreiben betrifft. Ich fühl mich mies, meine derzeitigen Playpartner so hängen zu lassen, aber weil ich Freitag umziehe hab ich echt keinen Nerv irgendwo irgendwas zu posten. Außer dem Blog hier, aber der ist ja dazu da, dass ich mir alles von der Seele tippe, nech?
Mal sehen ob’s klappt.


Ich könnte die Gelegenheit eigentlich nutzen und euch mal meine derzeitigen Chars vorstellen… Wen hätten wir da…

Lex
Joa Lex ist so’n Fall für sich. Lex spiele ich in einem Real Life RPG in dem es um das ziemlich makabere Thema Rassismus geht. Jetzt werden wieder haufenweise Leute schreiben „OMG sowas spielt man doch nicht auch noch nach!“ aber da kann ich nur mit den Schultern zucken. Wieso sollte man sowas nicht spielen? Die Leute spielen auch Counter Strike und dabei schießt die Menschheit sich auch in der Realität ab. Solang ich selber nicht rassistisch bin, kann mein Char es ruhig sein.
Jedenfalls ist Lex weiblich, 23 Jahre alt, in einer geschlossenen Anstalt aufgewachsen und es gehen mehrere Morde auf ihr Konto. Sie ist bisexuell und schaut aus wie’n Kerl. Wirklich häufig hab ich sie noch nicht geschrieben, aber das Board nimmt bald einige Änderungen an der Storyline vor, vielleicht komm ich dann mal ordentlich ins Play. 
 
Auré
Auré ist mein Char auf meinem eigenen Board, bei dem ich auch Admin bin. Auch noch nicht häufig gespielt, aber ich mag ihn irgendwie jetzt schon. Er ist koksender Vampir, ziemlich radikal und menschenverachtend. Sein ganzer Stolz ist seine eigene Clublounge das „Black Moral“. Auré hat eindeutig Leader Qualitäten und er ist recht aggressiv und gewalttätig. Irgendwie haben das alle meine Chars gemeinsam. Vielleicht weil ich in der Realität überhaupt nicht so bin.
Zumindest habe ich noch nie jemanden geschlagen…

Sariel
Sariel ist einer der sieben Erzengel. Der Todesengel. Er ist ein sarkastischer kleiner Pessimist, ziemlich unsozial, aber freundlich. Dazu versteht er die meisten Arten von Humor nicht und er hat nen Faible für Kugelschreiber. Eigentlich hatte ich mir geschworen nie wieder nen homosexuellen, männlichen Char zu haben, aber weil ich Sariel übernommen hab und meine Vorgängerin eine Affäre mit Uriel angefangen hat, bin ich doch wieder auf die Homo Schiene gerutscht. Ein Glück dass das Spielen mit Uriels Spielerin so viel Spaß macht. Da geht das alles leichter von der Hand.

Avaritia
Mein persönliches Schmuckstück und das im wahrsten Sinne des Wortes. Avaritia ist eine der sieben Todsünden. Die Habgier. Perfekte Avaperson: Uruha von der J-Rock Band „The Gazette“. Was gibt es zu Avaritia zu sagen… er ist narzisstisch, egozentrisch, egoistisch, zickig, schnell eingeschnappt, kindisch, überheblich, arrogant und er trägt immer irgendwo am Körper mindestens ein Messingglöckchen das ordentlich bimmelt, weil er knapp 1,60m groß ist und dauernd übersehen wird, wenn er nicht klingelt.
Avaritia ist so die Art „Wesen“ der ich, wenn er mir im realen Leben begegnen würde, konstant in den Arsch treten würde. Eigentlich kann ich solche Menschen nicht ausstehen, aber ich spiele sie liebend gern… komische Macke.

Bellum
Mein Apokalyptischer Reiter. Bellum hat Ähnlichkeit mit Avaritia, ist allerdings gut 30cm größer und ziemlich muskelbepackt. Er ist der personifizierte Krieg und Kettenraucher. Schadet ihm nix, schließlich ist er schon tot. Irgendwie kann niemand Bellum so recht leiden. Die Engel mögen ihn nicht, weil er die Apokalypse bringt und die Dämonen mögen ihn nicht… aus demselben Grund. Ich mag ihn, aber ich spiele ihn nicht besonders gerne. Vielleicht wird das noch was.

So, nun wisst ihr, was sich mein krankes Hirn in den letzten Monaten so zusammen gesponnen hat. Ich sollte jetzt eigentlich Posts für Sariel und Avaritia schreiben, aber ich hab schlichtweg keinen Nerv dazu. Irgendwann wird’s mit RPGs auch zu viel, wenn man drei Monate lang praktisch nichts anderes gemacht hat. Mir fehlt momentan die Abwechslung denke ich. Auch wenn ich weiterhin einen Blick auf mein Forum werfen möchte denke ich, dass mir die kleine Auszeit ab Freitag – mangels Internetanschlusses in der neuen Wohnung – ganz gut tun wird und ich dann wieder frisch durchstarten kann, sobald ich wieder nen Anschluss hab. Zuhause geh ich eh regelmäßig ein, weil meine ganzen Freunde in Wales sind. Ein Dreck ist das… *murr*

Was gibt’s noch zu erzählen… ich hör seit zwei Tagen ausschließlich „Bad Boy“ von Cascada. Und das, obwohl ich Techno nichtmal leiden kann. Zumindest nicht diesen Hardcore Techno, der komplett ohne Gesang auskommt. Aber gleiches gilt auch für Trash Metal. Dieses Geröhre als hätten brünstige Elche den Song aufgenommen, kann sich ja kein normaler Mensch antun.
Ich werde mich jetzt in meinen eiskalten Keller verziehen – ja bin ein Kellerkind – in dem es irgendwie nach Leiche riecht – ich tippe auf einen Frosch, von denen hatte ich in den letzten zwei Wochen drei im Zimmer – und werde dort auf voller Lautstärke „Nausea & Shudder“ von Gazette hören und aufräumen. Mein Bier darf ich nicht vergessen…

Lebensweisheit des Tages: „Die Worte sind für die Gedanken, was das Gold für die Diamanten ist; nötig, um sie zu fassen. Aber sie bedürfen ihrer wenig.“ - Voltaire

28.8.07 21:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung